KUNSTFORUM, July 2015

Always question the structure 

kunstforum2.png

„ALWAYS QUESTION THE STRUCTURE“ ist eine Unterabteilung der COPENHAGEN ULTRACONTEMPORARY BIENNALE (CUB), die die Konzepte und Strukturen anderer Biennalen befragt: lange hätten sich Künstler konzeptuell und kritisch mit der Malerei auf Leinwand auseinandergesetzt oder z.B. auch theoretische Überlegungen zum Rahmen angestellt. Nunmehr sei es an der Zeit, sich mit dem Phänomen der Biennalen zu beschäftigen. Die Biennale selbst ist für 2017 angekündigt und soll 20 Tage dauern. .t eine Unterabteilung der COPENHAGEN ULTRACONTEMPORARY BIENNALE (CUB), die die Konzepte und Strukturen anderer Biennalen befragt: lange hätten sich Künstler konzeptuell und kritisch mit der Malerei auf Leinwand auseinandergesetzt oder z.B. auch theoretische Überlegungen zum Rahmen angestellt. Nunmehr sei es an der Zeit, sich mit dem Phänomen der Biennalen zu beschäftigen. Die Biennale selbst ist für 2017 angekündigt und soll 20 Tage dauern. 

CUB-COPENHAGEN ULTRACONTEMPORARY BIENNALE - THIERRY GEOFFROY / COLONEL, „Is Documenta in Athens to sell Tanks from Kassel?“/“Always question the structure“, Zeltinstallation, Kassel 2015